[TEXTÜBERSETZUNG] YES - The Messenger

Benutzeravatar

Topic author
Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8939
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

[TEXTÜBERSETZUNG] YES - The Messenger

Beitrag von Aprilfrost » Do 11. Feb 2010, 19:09

Der Bote

Nach seinen eigenen Worten zu urteilen
War er frei für sich selbst, ja wirklich
Wir versklavten uns als Opfer
Mehr noch als das – wir wissen es nicht
Dann hörst du ihn im Radio
Er würde Lieder mit heiligen Themen singen
Die mir meine Kinder schon vorgesungen haben
Es scheint erstaunlich
Dass es die Antwort auf meinen Traum ist
Sein Herz, das mich berührt
Mehr noch als das- ich weiß es nicht
Dann höre ich ihn im Radio
Erinnere jedes seiner Worte
Die meine Kinder mir vorsingen
Wir haben die Welt gesehen, diese Ekstase
Nun singen mir meine Kinder etwas vor
Dieser liebliche Platz, jenseits jeder Vorstellung
Ihr müsst zusammen stehen
Die Botschaft am Leben halten
Ihr müsst zusammen stehen
Um die Botschaft lebendig zu halten

Der Geist steigt auf, steigt auf
Rhythmus des Sonnenfeuers
Ihr müsst zusammen stehen
Die Botschaft lebendig halten
Hört auf seine Worte
Er spricht in alten Versen
So hypnotisieren wir uns einen Weg um
Nach dem Universum zu greifen
Nach dem Universum zu greifen
Nicht ängstlich vor dem Lernen neuer Worte
Die uns unsere Kinder vorsingen
Wir haben die Welt gesehen, diese Ekstase
Daher bringen seine Kinder
Uns den inneren Frieden, jenseits jeder Vorstellung
Ihr müsst zusammen stehen
Die Botschaft lebendig halten
Der Geist steigt auf, steigt auf
Rhythmus des Sonnenfeuers
Ihr müsst zusammen stehen
Die Botschaft lebendig halten
Eine Stimme
Eine Welt
Eine Berührung
Ein Leben … wahrhaftig, wahrhaftig, sag es
Eine Welt … eine Stimme
Eine Berührung … wahrhaftig, wahrhaftig, sag es
Manche Menschen erkennen es
Manche Menschen sehen es
Von Anfang an
Eine Welt … eine Berührung
Eine Stimme … Ein Leben
Eine Berührung … eine Stimme … eine Welt … ein Leben
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8134
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: The Messenger - Textübersetzung

Beitrag von JJG » Do 11. Feb 2010, 19:46

Vielen Dank für den Text,

im alten Yes-Forum war meine Textübersetzung so:

Der Bote

Nach seiner Stimme zu urteilen,
war er wirklich frei in seiner selbst
Wir schufteten uns ab bis zur Aufopferung
Mehr als wir es wahrnahmen
Wenn Du ihn im Radio hörst
Er spielte auf die heiligen Themen an
Die mir meine Kinder vorsangen

So verwunderlich es scheint
War es die Antwort auf meinen Traum
Sein Herz hat mich berührt
Mehr als ich es wissen konnte
Als ich ihn im Radio hörte
Ich erinnere mich an jedes Wort

Was mir meine Kinder vorsangen
Wir haben diese Welt gesehen, diesen Rausch
Nun singen mir meine Kinder
Dieser geliebte Ort, jenseits aller Ansichten

Ihr müsst zusammen halten
Haltet die Botschaft lebendig
Ihr müsst zusammen halten
Haltet die Botschaft lebendig

Hört seinen Worten zu
Er will in klassischen Versen sprechen
So sind wir gefesselt einen Weg zu gehen
Greifen nach dem Universum
Greifen nach dem Universellen
Nicht ängstlich neue Worte zu lernen

Die uns unsere Kinder zu singen
Wir haben die Welt gesehen, diesen Rausch
So bringen uns seine Kinder
Diesen inneren Frieden , jenseits aller Ansichten

Ihr müsst zusammen halten
Haltet die Botschaft lebendig
Ihr müsst zusammen halten
Haltet die Botschaft lebendig

Bewegt Euren Geist hoch
Im Takt des Sonnenfeuers
Ihr müsst zusammen halten
Haltet die Botschaft lebendig

Eine Stimme
Eine Welt
Eine Berührung
Ein Leben … wahrlich, wahrlich sag es
Eine Welt … eine Stimme
Eine Berührung … wahrlich, wahrlich sag es
Manche Menschen verstehen
Manche Menschen erkennen
Seit Anfang an
Eine Welt … eine Berührung
Eine Stimme … ein Leben
Eine Berührung … eine Stimme …
Eine Welt … ein Leben …


Jon fragte Bruce (Fairbain, den Produzenten) welche Texte er für das Album „The Ladder“ schreiben soll. Bruce forderte Jon auf Geschichten zu schreiben. Also textete er einen Song über einen Künstler, der ihn sehr beeindruckt hat. Dieser Song-Text handelt von Bob Marley und seinen Botschaften.
Der Song wird von Chris’ federndem Bass-Lauf eingeleitet. Billy spielt dazu ein paar verzerrte Akkorde auf der zwölfsaitigen Gitarre und Steve eine Melodie auf der akustischen Gitarre darüber. Zusätzlich gibt es einen Rhythmus, der einen Reggae andeutet. Jon singt die erste Stimme, Billy und Chris die zweite Stimme und die ganze Band ist im Hintergrund als Chor zu hören.
Ein kraftvoller Song mit kleinen Intermezzos bis hin zum Break, der durch Steves akustische Gitarre ausgeführt wird und die Gesangsparts den Song ausklingen lassen.
Bruce hat es geschafft die Band zu disziplinieren und die alten Stärken der Band, gleichzeitig eine hervorragende Instrumentalband als auch eine vorzügliche Vokalcombo zu sein, herausgekitzelt.
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf

Benutzeravatar

Fragile
Alumni-Admin
Beiträge: 7722
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

Re: YES - The Messenger

Beitrag von Fragile » Sa 10. Jan 2015, 14:52

Ich habe mich immer gefragt, ob "The Messenger" vielleicht eine Art Forsetzung zu dem titelmäßig sehr ähnlichen "The Prophet" von "Time And A Word" sein könnte. Zumal letzterer laut Jon auch auf diverse Songwriter der damaligen Zeit (Bob Dylan, Jagger/Richards, Lennon/McCartney/Harrison, Jim Morrison, Lou Reed/John Cale, etc.) anspielt
He's seen too much of life,
and there's no going back...

Zurück zu „Textübersetzungen; Lyrics“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste