Yessongs played by other musicans

YES-Tributebands, Coverversionen, YES-Cover, YES Mash-ups, YESMusic in Filmen etc.

Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Aprilfrost hat geschrieben:
soundmunich hat geschrieben:So kenne ich Vangelis ja nicht, so "dahinwabernd".
Ist er ja auch nicht. Aber so ein Gewabere kann Vangelis auch. Wenn ich da an seine Version von "Jerusalem" denke
Danke für den Link. Aber das Vangelis-Stück hat doch klar eine Melodie-Linie (z.B. hier der Chor), die in der Yes-Bilder-Hintergrundmusik fehlt.
Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9215
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Has thanked: 7 times
Been thanked: 3 times

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Aprilfrost »

soundmunich hat geschrieben:
Aprilfrost hat geschrieben:
soundmunich hat geschrieben:So kenne ich Vangelis ja nicht, so "dahinwabernd".
Ist er ja auch nicht. Aber so ein Gewabere kann Vangelis auch. Wenn ich da an seine Version von "Jerusalem" denke
Danke für den Link. Aber das Vangelis-Stück hat doch klar eine Melodie-Linie (z.B. hier der Chor), die in der Yes-Bilder-Hintergrundmusik fehlt.
Sorry, aber ich erkenne da ganz deutlich die Melodie von "Soon", und nicht nur, weil es oben drüber steht. :D Bei "Jerusalem" kommt die Melodie vom Chor. Vangelis legt da mehrere Klangteppiche drüber. Für mich klingt das waberig.
Be the unexpected! (Sef Scott)

Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X »

Aprilfrost hat geschrieben:
soundmunich hat geschrieben:
Aprilfrost hat geschrieben: Ist er ja auch nicht. Aber so ein Gewabere kann Vangelis auch. Wenn ich da an seine Version von "Jerusalem" denke
Danke für den Link. Aber das Vangelis-Stück hat doch klar eine Melodie-Linie (z.B. hier der Chor), die in der Yes-Bilder-Hintergrundmusik fehlt.
Sorry, aber ich erkenne da ganz deutlich die Melodie von "Soon", und nicht nur, weil es oben drüber steht. :D Bei "Jerusalem" kommt die Melodie vom Chor. Vangelis legt da mehrere Klangteppiche drüber. Für mich klingt das waberig.
Gut gehört ;) Wir sind da halt verschieden (ja, das gibt's auch mal :mrgreen: ). Klangteppiche (auch "pads" genannt) einerseits sind ja schön und gut, aber die Melodielinie sollte schon heraustreten, und das ist mir bei Deinem Beispiel zu wenig, und bei Vangelis deutlich.
Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9215
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Has thanked: 7 times
Been thanked: 3 times

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Aprilfrost »

Auf der "Tales from Yesterday" haben sich ja viele Musiker an Yessongs versucht. Ich geb Euch mal ein Beispiel. Von dort aus könnt Ihr auf die weiteren Clips gehen.

[youtube]0pnfzCeE-p0&feature=related[/youtube]
Be the unexpected! (Sef Scott)
Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9215
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Has thanked: 7 times
Been thanked: 3 times

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Aprilfrost »

Einen hab ich noch:

[youtube]eT_zuk66RCM[/youtube]
Be the unexpected! (Sef Scott)

Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X »

Der Song war ja schon mal in den Charts. Und ich sag' Euch, etwas frischer und aufgepeppt könnte das über 35 Jahre nach dem Erscheinen als Neuauflage durchaus einen Stick machen. Und im Zuge von "Lena-verrückt" und "Stefanie Heinzmann" wäre vielleicht eine unplugged Version mit gut Synkopen von Owner mit einem herumstolpernden Girlie als Sängerin oder auch nur zur Deko auch nicht chancenlos. Es lebe Retro :!:

Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X »

Da is a no oana:

[youtube]IBDUlJozuiI[/youtube]

Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X »

Und nun noch was nicht nur zum Anhören, sondern auch zum Anschauen :mrgreen: (der Ton ist eh nicht so überragend :( ):

[youtube]pfwjMTTM03w[/youtube]

Es geht zwar mit einem Stück von Rick los, aber ab ca. 5:20 kommt nicht nur ein optischer Leckerbissen, sondern auch reinste Yes-Musik. Ich denke stellenweise da echt auch an eine Background-Musik für eine 60s/70s US-Liebesschnulze in Cinema-Scope :mrgreen:

Und da kann ich noch eins dazugeben:

[youtube]8Q4vIBSK0O0[/youtube]
Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9215
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Has thanked: 7 times
Been thanked: 3 times

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Aprilfrost »

Scharfe Sache! Was für ein Tribute! Schade nur, dass der Sound so unterirdisch ist.
Be the unexpected! (Sef Scott)

Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X »

Weiter geht's mit den "Stilbrüchen" :shock:

[youtube]aVWhVSPngBw[/youtube]
Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9215
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Has thanked: 7 times
Been thanked: 3 times

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Aprilfrost »

Wenn das so weiter geht, müssen wir noch eine Warnung über den Thread setzen, etwa:
Achtung, das hören dieser Musik könnte Nebenwirkungen wie Ohrengrimmen, Panikattacken oder temporären Wahnsinn verursachen. :lol: :lol: :lol:
Be the unexpected! (Sef Scott)

Zurück zu „YES - Covers & Tribute“