Yessongs played by other musicans

YES-Tributebands, Coverversionen, YES-Cover, YES Mash-ups, YESMusic in Filmen etc.
Benutzeravatar

Topic author
JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8511
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

Yessongs played by other musicans

Beitrag von JJG » Sa 19. Jun 2010, 10:14

Hier ein Clip-Thread für Tubes für Yessongs von "anderen" Interpreten.

Toller Clip von "Your Move":
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9123
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Aprilfrost » Sa 19. Jun 2010, 10:42

Schöner Clip. Die Jungs haben ja wirklich Spaß am musizieren. Und gut sind sie auch noch.
Be the unexpected! (Sef Scott)


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X » So 20. Jun 2010, 16:01

Na, für mich fehlt da dann doch der Bass: wwwwfu-uhm :mrgreen:

Ansonsten machen sich die beiden ja über Einiges her:

[youtube]4ZdFllzivwE&feature=related[/youtube]

Schön die Vorworte: "There is no Emerson and no Palmer. So this is only a Lake-Song :mrgreen: ."

Seh ich das richtig, dass es hier nicht um Cover-Bands, sondern um eigenständige Musiker geht, die auch mal einen Yes-Song aufgenommen oder performt haben?

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9123
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Aprilfrost » Mo 21. Jun 2010, 19:26

Sagt mal, darf der das? ---->

[youtube]NwhMlAfh2og&feature=related[/youtube]

'Tschuldigung, dass ich Euch das angetan hab. Als Entschädigung gibt es eine jazzige Entschädigung - Yes-Jazz sozusagen:

[youtube]ltrq6HFNg4Q&feature=related[/youtube]
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9123
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Aprilfrost » Mo 21. Jun 2010, 19:35

Und so würde es sich wohl anhören, wenn Vangelis die Tasten bei Yes bedient:

[youtube]8PQqPXDD3KA[/youtube]
Dazu gibt es noch hübsche Bilder von unserer Hausband.
Be the unexpected! (Sef Scott)


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X » Mo 21. Jun 2010, 19:54

Aprilfrost hat geschrieben:Sagt mal, darf der das? ---->
Da sieht, Verzeihung hört man mal, was so mancher als markante Komponenten eines Liedes wahrnimmt :?
Aprilfrost hat geschrieben:'Tschuldigung, dass ich Euch das angetan hab. Als Entschädigung gibt es eine jazzige Entschädigung - Yes-Jazz sozusagen:
Vor allem der Strophen-Part und der Refrain haben ja schon im Original - finde ich - eine Jazz-Basis. Diese Version ist meiner Meinung nach eine sehr konsequente Umsetzung des Originals. Auf der 35th Anniversary Tour haben Yes (zumindest in München) u.a. Owner unplugged gespielt, und das hörte sich nicht grundsätzlich anders an.


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X » Mo 21. Jun 2010, 20:01

Aprilfrost hat geschrieben:Und so würde es sich wohl anhören, wenn Vangelis die Tasten bei Yes bedient:

Dazu gibt es noch hübsche Bilder von unserer Hausband.
Hat schon verdammt viele "Pfeifen" (Sounds) und ist extrem ambient. So kenne ich Vangelis ja nicht, so "dahinwabernd". Nach meinem Gefühl bringt Vangelis schon klare Leads. Die hier dargebotene Musik verursacht bei mir ein: "Nun fang doch endlich an".

Benutzeravatar

MelloKey
Beiträge: 1291
Registriert: So 1. Mär 2009, 21:31
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von MelloKey » Mo 21. Jun 2010, 20:06

Aprilfrost hat geschrieben:Sagt mal, darf der das? ----> .....
Ach nöööö!! Ich höre eigentlich gerne Electro-Pop, aber das ist einfach nur Bild

Ein bisschen mehr Wiedererkennungswert darf schon sein :roll:.

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9123
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Aprilfrost » Mo 21. Jun 2010, 20:11

soundmunich hat geschrieben:So kenne ich Vangelis ja nicht, so "dahinwabernd".
Ist er ja auch nicht. Aber so ein Gewabere kann Vangelis auch. Wenn ich da an seine Version von "Jerusalem" denke, oder "Ballad". "Albedo 0.39" wabert nur dahin. Und "Mare Tranquillitatis" entbehrt jeder Melodie. Also, so ganz daneben ist der Vergleich nicht.

PS: Leider hat Sony die interessanten Stücke von Vangelis auf YouTube gesperrt. Also, keine Clips hier.


Edit: Doch noch was gefunden. Da dies der Yessongs played...-Thread ist, nur der Link:
Be the unexpected! (Sef Scott)


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Yessongs played by other musicans

Beitrag von Member X » Mo 21. Jun 2010, 20:35

Aprilfrost hat geschrieben:
soundmunich hat geschrieben:So kenne ich Vangelis ja nicht, so "dahinwabernd".
Ist er ja auch nicht. Aber so ein Gewabere kann Vangelis auch. Wenn ich da an seine Version von "Jerusalem" denke
Danke für den Link. Aber das Vangelis-Stück hat doch klar eine Melodie-Linie (z.B. hier der Chor), die in der Yes-Bilder-Hintergrundmusik fehlt.

Zurück zu „YES - Covers & Tribute“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast