[NEWS!] Jon Anderson

Bei Yes: Gründer und Sänger von 1968 - 1979 / 1983 - 1988 / 1990 - 2008
Instrumente: Harfe, Akustische Gitarre, Perkussion, Tasteninstrumente
Geburtsdatum: 25.10.1944
Geburtsort: Accrington
Aktuelle Band: Anderson Ponty Band, YfARW
Ehemalige Bands: The Warriors, ABWH

Benutzeravatar

Royale
Keymember
Beiträge: 1839
Registriert: So 8. Jul 2007, 16:20
Wohnort: Schönste Stadt der Welt

Re: Neues von Jon

Beitrag von Royale » Fr 22. Jan 2010, 20:23

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Was soll dieses zoooooooooooooooooom eigentlich immer bei Jon?
Leb in meiner Welt


ingo
Beiträge: 254
Registriert: So 4. Jul 2004, 16:20
Wohnort: Gera

Re: Neues von Jon

Beitrag von ingo » Sa 23. Jan 2010, 20:16

topographic hat geschrieben:Jon Anderson hat auf seiner Facebookseite http://www.facebook.com/TheJonAnderson einen neuen Song eingestellt. Das leicht meditative "Spirit Grounding" (7:35) ist etwas sparsam instrumentiert, aber sicher das Beste, was Jon Anderson seit "Sadness Of Flowing" aufgenommen hat. Die Gesangsparts - einfach klasse! Wahrscheinlich wieder nur für ein paar Tage zu hören.
Ich bin weder der Jon-Anderson noch der Peter-Gabriel-Experte, aber das erinnert mich an PG. Ansonsten wäre es ganz gut.

Benutzeravatar

JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 7914
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: Neues von Jon

Beitrag von JJG » So 14. Feb 2010, 10:19

Jon gibt Konzerte in Kanada. was mich besonders freut, er singt inzwischen in einem 3 - 4 Tage-Rhythmus.
Das stimmt mich optimistisch.

Link:
http://jonanderson.com/news.html
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf


Melanie Daydreamer
Beiträge: 116
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 12:36

Re: Neues von Jon

Beitrag von Melanie Daydreamer » So 14. Feb 2010, 16:18

.

Benutzeravatar

Topic author
Topographic
Keymember
Beiträge: 2586
Registriert: So 24. Feb 2008, 15:20

Re: Neues von Jon

Beitrag von Topographic » Mi 3. Mär 2010, 16:53

Das doch sehr schade und zum Kopfschütteln (Haare raufen geht bei mir kaum noch) - Jon in Kanada und YES in Nordamerika. Die Zeit läuft... und die Aussagen von Chris und Steve werden immer zurückhaltender, was eine Zusammenarbeit mit Jon betrifft. Der bietet derweil am 24. Mai in Cleveland mit dem "Contemporary Youth Orchestra" einen Abend voll YESMusik und Solowerken...und würde eigentlich gerne wieder bei YES singen.

Benutzeravatar

JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 7914
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: Neues von Jon

Beitrag von JJG » Mi 3. Mär 2010, 17:02

topographic hat geschrieben:...und würde eigentlich gerne wieder bei YES singen.
Die letzte Yes-Tour ist gerade vorbei, schauen wir mal was nach der Asia-Tour passiert.
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf


OldGPJ
Beiträge: 683
Registriert: Di 3. Nov 2009, 19:42

Re: Neues von Jon

Beitrag von OldGPJ » Mi 3. Mär 2010, 19:21

topographic hat geschrieben:...Haare raufen geht bei mir kaum noch...
Ja, Topo so ist das bei uns: Gekämmt wird ein Haar nach links, ein Haar nach rechts und das dritte' ganz wüüüüst nach hinten.. :mrgreen: :oops:

Benutzeravatar

MelloKey
Beiträge: 1248
Registriert: So 1. Mär 2009, 21:31

Re: Neues von Jon

Beitrag von MelloKey » Mi 3. Mär 2010, 19:40

topographic hat geschrieben:...und würde eigentlich gerne wieder bei YES singen.
Wenn dem so ist, ist es eigentlich kaum verständlich, dass er nicht schon längst wieder "ins Boot" geholt wurde. Selbst wenn Benoit sich inzwischen zum "regulären Frontmann" entwickelt hat, würde er seinen Platz doch räumen, wenn Jon zurückkäme?

Gut, die Band ist inzwischen mit Benoit gut eingespielt und erfolgreich, aber ich glaube nicht, dass das ein Hinderungsgrund wäre, den eigentlichen Yes-Sänger zurückzuholen, zumal sich dies viele Fans - trotz der inzwischen breiten Akzeptanz für Benoit - wünschen würden.

Ich denke schon, dass da durchaus noch was drin ist, schließlich ist Jon schon mal zu Yes zurückgekehrt, und das, obwohl es Differenzen gegeben hatte. Diesmal hat ja sein angeschlagener Gesundheitszustand zu seinem Austritt geführt.

Und wer weiß, falls Jon zu Yes zurückkehrt, überlegt es sich vielleicht sogar Rick nochmal ;-).

Wie sagt man doch so treffend? "Never change a winning team".


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Neues von Jon

Beitrag von Member X » Mi 3. Mär 2010, 20:48

MelloKey hat geschrieben:Wie sagt man doch so treffend? "Never change a winning team".
Geeeeeeeeeeeeeenau. Und deshalb werden die drei Rumpfmusiker von Yes nix mehr ändern. Jon ist für sie für zukünftige Touren ein Risikofaktor, und den will man sich nicht antun. Mal ganz business-mäßig betrachtet.

Und was Rick anbelangt, so wurde er ja ursprünglich gebeten, dem originalen (Steve, Chris, Allan, Jon) Viergestirn beizutreten - da hätte er also die von Dir angesprochene Formation schon haben können. Er will aber keine langen Tourneen mehr, und das hält er auch ein. Zwar setzt er immer mal wieder was ab, was er angekündigt hat, aber er soweit ich weiß noch nie etwas aufgelegt, was er vorher absagte.


Caravan
Beiträge: 850
Registriert: So 20. Dez 2009, 10:47

Re: Neues von Jon

Beitrag von Caravan » Mi 3. Mär 2010, 20:59

Chris fühlt sich in der "Leader-Rolle" ganz wohl, käme Jon zurück stünde er mehr im Hintergrund. Das mag den weiteren Verlauf beeinflussen..........


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Neues von Jon

Beitrag von Member X » Mi 3. Mär 2010, 21:06

Caravan hat geschrieben:Chris fühlt sich in der "Leader-Rolle" ganz wohl, käme Jon zurück stünde er mehr im Hintergrund. Das mag den weiteren Verlauf beeinflussen..........
Ich glaube, dass Chris die Leaderrolle sicher schon seit ABWH versus Yes West fest im Griff hatte. Zudem hat Rick ja dann alle seine Rechte an Yes-Stücken verkauft, um Steuerschulden zahlen zu können. Wie die Anteile sich auf die anderen Vier verteilten, habe ich verständlicherweise noch nirgend wo gelesen. Aber die Rechte am Namen Yes für die Band gehören ja bekanntlich eben Chris. Dessen Position ist somit ausreichend stark. Ich glaube, dass Jon für ein Projekt "Tournee" zu unwägbar ist. Und alles planen und dann wieder abzusagen ist eben wirtschaftlich ungünstig. Und dann wieder einen Ersatz zu finden ...

Zurück zu „Jon Anderson“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste