[TEXTÜBERSETZUNG] YES - Circus Of Heaven

Benutzeravatar

Topic author
Fragile
Keymaster
Beiträge: 7719
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

[TEXTÜBERSETZUNG] YES - Circus Of Heaven

Beitrag von Fragile » Sa 26. Dez 2009, 16:16

Himmelszirkus

Am Tag, als der Himmelszirkus in die Stadt kam
Versammelten sich die Einwohner in den Staßen einer Stadt im mittleren Westen
Sie warteten überall gespannt auf den Beginn der Parade
Am allerletzten Tag

Ein Einhorn führte den geheimnisvollen Marsch an
Umgeben von dem, was wie Tausende von spielenden, goldenen Engeln aussah
Hinterdrein liefen grünfarbende Zentauren, Elfen, helle Feen
Am allerletzten Tag

Dies schien nur ein ganz kurzer Moment zu sein
Als die sieben feierlichen, silbernen Königspferde vorbeiritten
Die sieben goldene Wagen zogen, ein Wunder
Die sieben Götter aus dem Zeitengebirge zu erblicken

Dort, wo vorher noch überhaupt nichts gestanden hatte
Erhob sich ein riesiges Zelt hunderte von Metern vom Grund
Die Stadtbewohner strömten hinein mit völlig überraschten Augen
Um den siebten Gott des siebten Zeitalters zu begrüßen

Eine Fanfare ertönte mit einem unglaublichen Klang
Und brachte die seltsamsten Visionen in perfekter Harmonie mit sich
Jegliche Träume, die er erfragte, wollten sie gesehen haben
Aus historischen oder mythischen Szenen

Dann, dort über ihren Köpfen, so lebhaft wie das Leben
Trug jede Vision eine ganze Menge von märchenhaftem Licht
Griechische Galleonen, die trojanische Ausbeute, bis zu den babylonischen Gärten
Ein Spiel mit Millionen, die tosend applaudierten

Die riesigen Träume Alexanders des Großen
Bürgerkriege, in denen Waffenbrüder kämpften und ihre Freundschaften mit Hass töteten
All dies gesehen von Zeus, der diese Szenen auf magische Art und Weise spielte
Am Tag, als der Zirkus in die Stadt kam

Draußen waren riesige Tiere, so zahm wie die Bäume
Die Engel hoch in den tanzenden Sternenstraßen
Ihre Farben auf Indigo und Gold abstimmend
Ließen violetten, roten und smaragdfarbenden Schnee fallen
Als der Zirkus schließlich seine unsichtbare Fährte änderte
Um eine neue Welt zu finden

Auf dem träumerischen Grund, den wir entlang gingen
Wandte ich mich an meinen Sohn und fragte:
“War das etwas Schönes, Erstäunliches,
Wunderbares, Außerwöhnliches, Schönes?”

“Oh, es war schon okay, doch es gab keine Clowns, keine Löwen
Keine Tiger, keine Bären, keine Zuckerwatte oder Toffeeäpfel, keine Clowns.”
He's seen too much of life,
and there's no going back...

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8872
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Circus Of Heaven - Textübersetzung

Beitrag von Aprilfrost » Sa 26. Dez 2009, 16:53

Ein wunderbarer Text. Danke für die Übersetzung.
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8011
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: Circus Of Heaven - Textübersetzung

Beitrag von JJG » Sa 26. Dez 2009, 17:50

Vielen Dank Fragile.

Jon wurde von Ray Bradbury inspiriert.
Er hatte ein Buch von ihm ca. 10 Jahre vor der Veröffentlichung von Tormato gelesen. Leider hat Jon nicht gesagt,
welches Buch es war. Die Story des Buches erzählte er seinem Sohn Damion, der damals 6 Jahre alt war,
so wie er sich noch daran erinnerte.
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8872
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Circus Of Heaven - Textübersetzung

Beitrag von Aprilfrost » Sa 26. Dez 2009, 18:07

Es gibt von Ray Bradbury eine Kurzgeschichte mit dem Titel "The Last Circus". Vielleicht bezieht sich der Titel aber auch auf die Kurzgeschichte "The Circus of Dr. Lao" von Charles D. Finney, in dem es von absonderlichen Kreaturen wimmelt. Diese Geschichte erschien 1956 in einem Sammelband, der von Ray Bradbury heraus gegeben wurde.
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

Topic author
Fragile
Keymaster
Beiträge: 7719
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

Re: Circus Of Heaven - Textübersetzung

Beitrag von Fragile » Sa 26. Dez 2009, 18:15

Freut mich, dass euch meine Übersetzung gefällt. Weiß jemand zufällig, was F-Brothers sind? Ich hab mal gegoogelt, aber wurde nicht fündig.
He's seen too much of life,
and there's no going back...

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8872
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Circus Of Heaven - Textübersetzung

Beitrag von Aprilfrost » Sa 26. Dez 2009, 18:38

Nach längerer Recherche halte ich es für am wahrscheinlichsten, dass FBrothers für "Fight-Brothers" steht, ins Deutsche übertragen also ungefähr: "Waffenbrüder".
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

Topic author
Fragile
Keymaster
Beiträge: 7719
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

Re: Circus Of Heaven - Textübersetzung

Beitrag von Fragile » Mi 1. Sep 2010, 23:46

Aprilfrost hat geschrieben:Es gibt von Ray Bradbury eine Kurzgeschichte mit dem Titel "The Last Circus". Vielleicht bezieht sich der Titel aber auch auf die Kurzgeschichte "The Circus of Dr. Lao" von Charles D. Finney, in dem es von absonderlichen Kreaturen wimmelt. Diese Geschichte erschien 1956 in einem Sammelband, der von Ray Bradbury heraus gegeben wurde.
Interesting. Musikalisch erinnert mich "Circus Of Heaven" nämlich immer eher an Disney-Zeichentrickfilme, wo mir in Verbindung mit einem Zirkus nur der hier einfällt:

Bild

Da Jon in dem Song allerdings kein Wort von rosa Elefanten singt...;)
He's seen too much of life,
and there's no going back...


Der Teemeister
Keymember
Beiträge: 1534
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Leipzig

Re: Circus Of Heaven - Textübersetzung

Beitrag von Der Teemeister » Mo 16. Mai 2011, 17:20

DER ZIRKUS DES HIMMELS



Am Tage, als der Zirkus des Himmels in unsere Stadt
im mittleren Westen kam, staute sich die Bevölkerung
in den Straßen und wartete begierig auf den Beginn des
Umzugs der großen Parade.

Ein Einhorn führte die Zauberwesen an, umgeben von
etwas, dass aussah wie wohl an die tausend goldene
Engel beim Spiel. Danach Zentauren, Elven, strahlende
Feen; alle gekleidet in farbige Jade - am allerletzten Tag.

Es erschien nur wie ein Sekundenbruchteil, als, - voller Würde -,
sieben fliegende Schimmel vorbei ritten, welche sieben
goldene Streitwagen zogen, welche das Wunder der
sieben Herren der Zeit-Gebirge in sich trugen.

Und dann, - wo eben noch nichts war -, baute sich
plötzlich ein gigantisches Zelt auf, über 1000 Fuß
hoch ragte es in den Himmel. Mit ungläubigen
Augen strömten die Stadtbewohner hinein,
um den Siebenten Herrn der Siebenten Zeit zu grüßen.

Eine Fanfare ertönte; ein unglaublicher Klang,
und es zeigten sich die fantastischsten Traumbilder
der perfekten Harmonie. Irgendwelche Wünsche
an Träumen aus der Geschichte oder Mythologie?
- so fragten sie.

Und dann, über ihren Köpfen, als wäre es Realität,
goss jedes Traumbild gebündeltes, ersonnenes Licht aus.
Mit griechischen Trieren, dem Trojanischen Krieg
und den Hängenden Gärten von Babylon, den
heroischen Träumen Alexanders des Großen, zog das
Theater der Millionen an uns vorbei; mit Bürgerkriegen,
wo Bruder gegen Bruder kämpfte und sich Freundschaft
in Hass verwandelte,- all diese magischen Stücke zeigte
uns Zeus am Tage, als der Zirkus in die Stadt kam.

Doch draussen, - so zahm wie Bäume: riesige Tiere!
Hoch oben, in von Sternenlicht funkelnden Straßen:
Engel, die Farben mit Indigo und Gold mischten,
violetten-, roten- und smaragdgrünen Schnee flocken ließen;
gerade, als der Zirkus endlich seinen unsichtbaren Kurs
änderte in Richtung auf eine neue, noch zu findende Welt, -

da wandelten wir über dem Traumgrund, und ich wandt'
mich zu meinem Sohn, und sagte: "War das nicht etwas
Wunderbares, ganz Verblüffendes, außerordentlich Schönes?"
"Klar; war ganz in Ornung. Aber wo blieben die Clowns, die Tiger,
die Löwen, die Bären, die Zuckerwatte, die kandierten Äpfel?
Keine Clowns ..."

Benutzeravatar

Topic author
Fragile
Keymaster
Beiträge: 7719
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

Re: Circus Of Heaven - Textübersetzung

Beitrag von Fragile » Mo 1. Okt 2012, 17:22

Aprilfrost hat geschrieben:Ein wunderbarer Text. Danke für die Übersetzung.
Tja, wenn das Lied an sich doch auch so gut wäre. Aber anscheinend gibt es ein ungeschriebenes Gesetz, dass jede Artrock-Band auch mal dem Kitsch verfallen muss.
Und da fragt man sich noch, warum Soony und ich uns dann auch gerne mal mit Johnny Rotten und Co. beschallen lassen. :P
He's seen too much of life,
and there's no going back...

Zurück zu „Textübersetzungen; Lyrics“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste