Emerson, Lake & Palmer

Forumsregeln
Die Threads werden automatisch nach Namen der Interpreten (alphabetisch) sortiert. Viel Spaß!

Topic author
BBQ.Master
Keymember
Beiträge: 1966
Registriert: So 24. Sep 2006, 13:41

Emerson, Lake & Palmer

Beitrag von BBQ.Master » So 13. Sep 2009, 20:54

Mit der Reunion wurde es zwar nichts, aber dafür geht es bei der Website voran: http://www.emersonlakepalmer.com/
"It's better to burn out than to fade away ...because rust never sleeps." - Neil Young

Bild


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Emerson, Lake & Palmer

Beitrag von Member X » So 17. Jan 2010, 11:58

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

* UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE *

Nachdem offensichtlich die Hand von Keith wieder ausreichend einsatzfähig ist, spielt er mit Greg etliche Termine in den USA im April (da sieht man mal wieder, wie wichtig allen der US-Markt ist :? ) Die USA-Termine sind jedoch ohne Carl Palmer, da er zu der Zeit mit ASIA in Japan tourt

* April 1, 2010 - Cleveland, OH - Lakewood Civic Auditorium
* April 2, 2010 - Glenside, PA - Keswick Theater
* April 3, 2010 - Ridgefield, CT - Ridgefield Play House
* April 6, 2010 - Alexandria, VA - The Birchmere
* April 8, 2010 - New York, NY - Nokia Theatre Times Square
* April 9, 2010 - Westbury, NY - Theatre at Westbury

Es lässt ja moch hoffen, dass evtl. auch noch einige Europa Termine kommen...

* UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE * UPDATE *

zum "High Voltage" Festival Saturday + Sunday, July 24/25 2010, London Victoria Park

http://highvoltagefestival.com/home.htm

lt. Martin Turner's Wishbone Ash Newsletter sind bis jetzt dabei

ELP
Martin Turner’s Wishbone Ash,
ZZ Top,
Foreigner,
Uriah Heep,
Asia,
Steve Hackett,
Focus,
Argent,
Bachman Turner Overdrive,
Marillion,
Heaven and Hell [Black Sabbath]
Pendragon
Clutch
Touch Stone
(and many more ... ?)

Benutzeravatar

Royale
Keymember
Beiträge: 1839
Registriert: So 8. Jul 2007, 16:20
Wohnort: Schönste Stadt der Welt

Re: Emerson, Lake & Palmer

Beitrag von Royale » So 17. Jan 2010, 14:09

Ich bin fast am Überlegen dorthin zu fahren...
Leb in meiner Welt


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Emerson, Lake & Palmer

Beitrag von Member X » So 17. Jan 2010, 14:12

Royale hat geschrieben:Ich bin fast am Überlegen dorthin (?) zu fahren...

Wenn Du London meinst, lass es mich wissen, weil ich ziemlich sicher hindüse :mrgreen:

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8864
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Emerson, Lake & Palmer

Beitrag von Aprilfrost » So 17. Jan 2010, 16:08

Das Line-up ist wirklich beeindruckend. Da der Termin aber in die Urlaubszeit fällt, werde ich mir mit ziemlicher Sicherheit keine Gedanken darüber machen müssen, ob ich hinfahre oder nicht. Aber vielleicht bekomme ich gar keinen Urlaub in der Zeit. (Dann kann ich auch nicht nach London.)
Be the unexpected! (Sef Scott)


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Keith Emerson

Beitrag von Member X » Fr 5. Feb 2010, 16:35

Frankfurter Musikpreis
Keith Emerson - Preisträger 2010


Der Frankfurter Musikpreis wurde im Jahr 1980 ins Leben gerufen und wird seit 1982 jährlich anlässlich der Internationalen Musikmesse in Frankfurt am Main vom Kuratorium der Stiftung Frankfurter Musikpreis verliehen. Gewürdigt werden damit Musiker, Komponisten, Pädagogen und Persönlichkeiten aus der Kultur für besondere Leistungen in der Interpretation und Komposition, in Musikwissenschaft und Lehre. Die Preisträger werden aus den Bereichen der Klassik, der Pop-Musik oder des Jazz gewählt. Im jährlichen Wechsel erhält je eine Person aus dem Bereich der Klassik und der populären Musik (Rock, Pop, Jazz) die Auszeichnung. 2010 wird der Frankfurter Musikpreis an eine Persönlichkeit aus dem Bereich der populären Musik vergeben.

Keith Emerson

■Gründungsmitglied von Emerson, Lake & Palmer erhält Preis anlässlich der Musikmesse 2010 – Laudator Greg Lake

■Auszeichnung für künstlerische und technische Innovation

Keith Emerson, Keyboarder und zusammen mit Greg Lake, Gründungsmitglied der Progressive-Rock Formation Emerson, Lake & Palmer, erhält den Frankfurter Musikpreis 2010. Der Preis wird anlässlich der Musikmesse am Vorabend der Messe, 23. März 2010, im Frankfurter Römer verliehen. Das Kuratorium des Frankfurter Musikpreises zeichnet Keith Emerson als innovativen Künstler aus, der sowohl durch seine Musik die Grenzen der Genres durchbrochen als auch durch sein Keyboardspiel die Technik der elektronischen Tasteninstrumente entscheidend mitbeeinflusst hat.

Der Frankfurter Musikpreis ist mit einem Preisgeld von 15.000 Euro dotiert. Er wird vom Bundesverband der Deutschen Musikinstrumenten-Hersteller e.V. und der Messe Frankfurt gestiftet. Die Verleihung des Preises findet durch den Kulturdezernenten der Stadt Frankfurt, Prof. Dr. Felix Semmelroth, im Frankfurter Römer statt. Die Laudatio wird Greg Lake, Mitglied von Emersons wichtigster Band Emerson, Lake & Palmer, sprechen. Keith Emerson wird während der Preisverleihung ein exklusives Konzert geben.

Wer geht hin???

Keith Emerson

Keith Emerson wurde 1944 in Todmorden, Lancashire, England geboren und war wegen seines Klavierspiels schon in Kinderjahren eine lokale Berühmtheit. Er siedelte nach London über und gründete die Bands „V.I.P.’s“ und „Gary Farr and the T-Bones“. Mit Mitte 20 gründete er die Band „The Nice“ und wandte sich der Hammond Orgel als Hauptinstrument zu. Schon zu dieser Zeit wurde er bekannt für seine exzessiven Bühnenauftritte und ausschweifenden musikalischen Darbietungen, die die Grenzen zwischen Rock, Blues, Jazz und Klassik sprengten. Künstlerisch wurde Emerson durch Blues- und Jazz-Musiker wie Fats Waller, Oscar Peterson, Jack McDuff oder Dave Brubeck ebenso beeinflusst wie durch die Komponisten J.S. Bach, Aaron Copland, Schostakowitsch oder Béla Bartók.

1970 gründete er mit Bassist/Sänger Greg Lake und Schlagzeuger Carl Palmer die Band „Emerson, Lake & Palmer“. Mit dieser Formation feierte er seine größten Erfolge, veröffentlichte zahlreiche Platin-Alben und tourte durch die ganze Welt. Mit der Single „Lucky Man“ erreichte die englische Progressive Rock Band sogar eine Top-Ten-Platzierung. Zu dieser Zeit entdeckte Emerson den Moog-Synthesizer, den er als einer der ersten Künstler auch live einsetzte und dem er zu einer größeren Bekanntheit verhalf. Später arbeitete er direkt mit dem Erfinder des Moog Synthesizers, Dr. Robert Moog, an dessen Weiterentwicklung.

Mit Emerson, Lake & Palmer nahm Keith Emerson mehrere Alben auf und feierte weltweite Erfolge. Nach dem Ende der Band formierte er „Emerson, Lake & Powell“ und die Band „3“. Immer mehr arbeitete er nun als Solo-Künstler und veröffentlichte Alben mit Solo-Klavierwerken, darunter ein viel beachtetes Klavierkonzert. In den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts schrieb und produzierte er einige Filmmusiken. Seit 2004 spielt er mit seiner eigenen Band - „Keith Emerson Band“ - live ausgedehnte Tourneen und veröffentlicht Alben. Über mehrere Jahre gewann Emerson die Leser-Polls des Keyboard Magazins.

Für April 2010 planen Emerson & Lake eine USA-Tour. 2010 steht ein mit Spannung erwartetes Reunion-Konzert bevor. Am 24. Juli 2010, 40 Jahre nachdem sie das Isle of White Festival eröffneten, werden Emerson, Lake & Palmer beim High Voltage Festival in Londons Victoria Park als Opener auftreten.

Schon immer hat Keith Emerson mit seinen Kompositionen und seinem Spiel die stilistischen Grenzen zwischen Rock, Pop, Jazz und der klassischen Musik zu überwinden versucht. Schon das Debütkonzert von Emerson, Lake & Palmer während des Isle of Wight Festivals eröffnete die Band mit einem Stück aus Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“. Diese künstlerische Flexibilität verfolgt er in seinen Solo-Werken, Filmkompositionen und Band-Projekten während seiner gesamten Karriere.

Frankfurter Musikpreis

Der Frankfurter Musikpreis wurde im Jahre 1980 ins Leben gerufen und wird jährlich anlässlich der internationalen Musikmesse in Frankfurt am Main vom Kuratorium der Stiftung Frankfurter Musikpreis verliehen. Der Preis zeichnet Musikerpersönlichkeiten für besondere Leistungen in der Interpretation, Komposition, in Musikwissenschaft, Lehre und für die Förderung des Musizierens aus. Der Frankfurter Musikpreis ist gestiftet vom Bundesverband der Deutschen Musikinstrumentenhersteller e.V. (BDMH) und der Messe Frankfurt GmbH. Die Preisverleihung findet alljährlich am Vorabend der Musikmesse statt.

Die Auszeichnung wird im jährlichen Wechsel an Persönlichkeiten aus der klassischen und der populären Musik (Jazz, Rock, Pop) vergeben. 2011 geht der Preis wieder an eine Persönlichkeit auf dem Gebiet der klassischen Musik. Das Kuratorium Stiftung Frankfurter Musikpreis zur Internationalen Musikmesse Frankfurt besteht aus drei festen und bis zu vier gewählten Mitgliedern:

■die Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main als Vorsitzende,
■der Vorsitzende des Bundesverbandes der Deutschen Musikinstrumenten-Hersteller e.V. als stellvertretender Vorsitzender,
■der Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH als stellvertretender Vorsitzender,
■zwei Repräsentanten aus dem Deutschen Musikrat sowie
■zwei Repräsentanten aus den Deutschen Musikhochschulen.

Träger des Frankfurter Musikpreises:
1982 Gidon Kremer (Geiger)
1983 Edgar Krapp (Organist)
1984 Alfred Brendel (Pianist)
1985 Brigitte Fassbaender (Kammersängerin)
1986 Albert Mangelsdorff (Jazz-Posaunist)
1987 Carl Dahlhaus (Musikwissenschaftler)
1988 Heinz Holliger (Oboist)
1989 Ludwig Güttler (Trompeter)
1990 Chick Corea (Jazz-Pianist)
1991 Aribert Reimann (Komponist)
1992 Georg Solti (Dirigent)
1993 Harry Kupfer (Regisseur)
1994 Brian Eno (Musiker und Klangkünstler)
1995 Tabea Zimmermann (Bratscherin)
1996 Wolfgang Niedecken (Sänger und Songwriter)
1997 Prof. Hans Zender (Komponist und Dirigent)
1998 Peter Herbolzheimer (Arrangeur, Interpret, Komponist)
1999 Prof. Michael Gielen (Dirigent und Komponist)
2000 Klaus Doldinger (Saxophonist)
2001 Dietrich Fischer-Dieskau (Sänger)
2002 nicht vergeben
2003 Walter Levin (Violinist und Professor für Kammermusik)
2004 Udo Lindenberg (Rockmusiker)
2005 György Ligeti (Komponist)
2006 Peter Gabriel (Pop-/Rockmusiker)
2007 Peter Eötvös (Dirigent und Komponist) - 25. Preisvergabe
2008 Paquito D’Rivera (Saxophonist, Klarinettist, Komponist)
2009 Dr. José Antonio Abreu (Dirigent, Komponist, Mentor)
2010 Keith Emerson (Musiker, Komponist)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Topic author
BBQ.Master
Keymember
Beiträge: 1966
Registriert: So 24. Sep 2006, 13:41

Re: Frankfurter Musikpreis: Keith Emerson - Preisträger 2010

Beitrag von BBQ.Master » Fr 5. Feb 2010, 17:09

Wenn beide schon in Deutschland sind, wird das doch wohl im Zuge einer Tour geschehen, oder?
"It's better to burn out than to fade away ...because rust never sleeps." - Neil Young

Bild


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Frankfurter Musikpreis: Keith Emerson - Preisträger 2010

Beitrag von Member X » Sa 6. Feb 2010, 00:48

BBQ.Master hat geschrieben:Wenn beide schon in Deutschland sind, wird das doch wohl im Zuge einer Tour geschehen, oder?

Keith und Greg machen ja diese "intimen Abende" in den USA. Für Europa habe ich dazu noch nichts gehört. Aber offiziell kann man sie buchen. Legen wir zusammen ;)


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Emerson, Lake & Palmer

Beitrag von Member X » Sa 27. Feb 2010, 13:21

Wie issn jetz der Stand mit eventuellen Mit-Fightern???

Wollte mich mal langsam um Klärung vor Ort kümmern.


Member X
Keymaster
Beiträge: 4641
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 22:31

Re: Frankfurter Musikpreis: Keith Emerson - Preisträger 2010

Beitrag von Member X » Sa 27. Feb 2010, 13:29

Schaut sich das jemand an? (Bitte bitte danach einen Report und möglichst auch ein paar Bilder!!!)

Wir haben am 22. 3. Karten für's Pink Floyd Tribute Band konzert in München und meine Freundin muss am 23. in München arbeiten und muss am 24. nach Frankfurt fahren - extrem blöd gelaufen :( :( :(

(PS: ich hab's endlich geschafft, die interne Suchfunktion zu verstehen und erfolgreich zu verwenden 8-) )

Benutzeravatar

JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8004
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein

Re: Frankfurter Musikpreis: Keith Emerson - Preisträger 2010

Beitrag von JJG » Sa 27. Feb 2010, 15:25

soundmunich hat geschrieben:Schaut sich das jemand an? (Bitte bitte danach einen Report und möglichst auch ein paar Bilder!!!)


Klappt leider bei mir nicht Dr. Sound, schade ich wäre gerne gegangen.
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8864
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Frankfurter Musikpreis: Keith Emerson - Preisträger 2010

Beitrag von Aprilfrost » Sa 27. Feb 2010, 15:27

JJG hat geschrieben:
soundmunich hat geschrieben:Schaut sich das jemand an? (Bitte bitte danach einen Report und möglichst auch ein paar Bilder!!!)


Klappt leider bei mir nicht Dr. Sound, schade ich wäre gerne gegangen.

Bisschen weit weg .... schade.
Be the unexpected! (Sef Scott)

Zurück zu „Bands/Musiker E“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste