Beatles

Forumsregeln
Die Threads werden automatisch nach Namen der Interpreten (alphabetisch) sortiert. Viel Spaß!
Benutzeravatar

Topic author
Fragile
Keymaster
Beiträge: 7718
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

Beatles

Beitrag von Fragile » Fr 22. Jan 2010, 00:42

Hat sich jemand hier im Forum die neuesten Remasters gekauft oder will er sie noch kaufen?

Bild

Ich hörte, dass das "weiße Album" eine Investition wert sein soll.
He's seen too much of life,
and there's no going back...


Der Teemeister
Keymember
Beiträge: 1534
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Leipzig

Re: Beatles

Beitrag von Der Teemeister » Di 22. Mär 2011, 11:27

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

I love Digi Packs! Dig it! Dig it! :mrgreen:

Ich bin großer Beatles-Fan und habe mir die neuen Master
alle gekauft. Bei den ganz frühen Platten lohnt es sich m.E.
sehr, denn nun sind sie wenigstens im Zweikanal-Ton
(ein Kanal Gesang, der andere die Instrumente). Die alten
Master sind nur Mono. (Es gibt natürlich Leute, die sagen, das sei
besser als derr Zweikanalton. Ich gehöre nicht dazu!) Aber sonst?
RUBBER SOUL finde ich sogar etwas schlechter als zuvor, und der Rest
begeistert mich nicht wirklich. Die Verbesserungen sind minimalst, schade um`s Geld ...
Manchmal denke ich, die haben nur die Höhen und die Bässe aufgedreht,
wie bei den re-releases von Peter Gabriel. Dann ab durch den audio-cleaner,
und wieder ziehen wir der blöden Fangemeinde die Hunderter aus der Tasche ... [smilie=sign1_kohle.gif]
Ist natürlich subjektiv; ich finde ja auch die neuen Mixe bei Genesis
UNERTRÄGLICH und absolut Misslungen, um nicht zu sagen: Pfusch über weite Strecken ...

Benutzeravatar

Topic author
Fragile
Keymaster
Beiträge: 7718
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

Re: Beatles

Beitrag von Fragile » So 3. Jul 2011, 23:13

Seit dem 14. Juni 2011 kann man sich auf I-Tunes die komplette, 155 Tracks starke "Anthology" runterladen. Ich sach' ma' so: das ist für diejenigen, die vielleicht noch nicht so gut bestückt in Sachen Pilzköpfe sind, eine wahre Fundgrube:

http://www.beatles.com/
He's seen too much of life,
and there's no going back...

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8835
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Beatles

Beitrag von Aprilfrost » Mo 4. Jul 2011, 07:10

Habe mir gerade für wenig Geld (€5,99) folgende CD gekauft:

Bild

Darauf sind schöne Interpretrationen von Beatle- und Rolling Stones-Titeln, u. a. von Count Basie, George Benson, Ella Fitzgerald, Oscar Peterson, Barbara Dennerlein u. v. a. Lohnt sich wirklich.
Be the unexpected! (Sef Scott)


khatru56
Beiträge: 34
Registriert: Do 23. Jun 2011, 10:21

Re: Beatles

Beitrag von khatru56 » Mo 4. Jul 2011, 18:06

Und - wer hat gewonnen? Und wie hoch? ;)
Time flies like an arrow, fruit flies like a banana.
(Groucho Marx)

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8835
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Beatles

Beitrag von Aprilfrost » Mo 4. Jul 2011, 18:44

khatru56 hat geschrieben:Und - wer hat gewonnen? Und wie hoch? ;)

Für mich ein klares Unentschieden, aber frag mich nicht für wen. :D
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8835
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Beatles

Beitrag von Aprilfrost » Mo 4. Jul 2011, 18:58

Tracklist nachgereicht:

1. Michelle – Count Basie
2. Eleanor Rigby – Wes Montgomery
3. A Hard Day’s Night – Willis Jackson
4. With a little Help from my Friends – Sergio Mendes & Brasil ‘66
5. Let it be – Monty Alexander
6. Yesterday – Oscar Peterson
7. Can’t buy me Love – Gerry Mulligan
8. Hey Jude – Ella Fitzgerald
9. Because / Come together – George Benson

10. Blue turns to Grey – The Andrew Oldham Orchestra
11. Time is on my Side – Kai Winding
12. As Tears go by – Shake Keane
13. Honky Tonk Women – Ted Heath & His Music
14. The Salt of the Earth – Rotary Connection
15. Satisfaction – Barabara Dennerlein
16. Jumping Jack Flash – Peter Thomas
17. Gimme Shelter – Cal Tjader
18. Let it bleed – Caetano Veloso
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

Topic author
Fragile
Keymaster
Beiträge: 7718
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

Re: Beatles

Beitrag von Fragile » Do 21. Jul 2011, 21:04

Wenn sich das mal nicht als Ente erweist:

http://www.pooltrax.com/news/2011/07/be ... 40711.html
He's seen too much of life,
and there's no going back...


DocFederfeld
Keymember
Beiträge: 1730
Registriert: Di 18. Aug 2009, 14:53

Re: Beatles

Beitrag von DocFederfeld » Do 21. Jul 2011, 22:13

Fragile hat geschrieben:Wenn sich das mal nicht als Ente erweist:

http://www.pooltrax.com/news/2011/07/be ... 40711.html


Ich denke nicht, daß es eine Ente ist. Ich habe auch an anderer Stelle darüber gelesen. Es handelt sich eher um eine Mücke, die zum Elefanten wurde ;). Das ist schlicht und einfach aufgeblähter, journalistischer Schwachsinn - selbst wenn McCartney und Starkey gemeinsam auf einer Bühne Musik machen wird daraus keine Beatles-Reunion :?

Es hat ja auch keiner von "Pink Floyd"-Reunion geschrieben, als Gilmour mit Wright 2006 auf Tour war oder als Nick Mason für ein oder zwei Konzerte der "Dark Side"-Tour 2007 bei Roger Waters als Drummer eingesprungen ist :roll:

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8835
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Beatles

Beitrag von Aprilfrost » Fr 22. Jul 2011, 19:08

Wie sagte Paul McCartney schon in den 1980er Jahren so schön und treffend: "Es wird keine Beatles-Reunion geben, solange John Lennon tot ist."
Trotzdem wäre es eine schöne Angelegenheit, wenn die halbe Band ein paar Beatles-Titels spielen würden.
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

Topic author
Fragile
Keymaster
Beiträge: 7718
Registriert: Sa 23. Sep 2006, 16:20

Re: Beatles

Beitrag von Fragile » Sa 23. Jul 2011, 14:41

DocFederfeld hat geschrieben:
Fragile hat geschrieben:Wenn sich das mal nicht als Ente erweist:

http://www.pooltrax.com/news/2011/07/be ... 40711.html


Ich denke nicht, daß es eine Ente ist. Ich habe auch an anderer Stelle darüber gelesen. Es handelt sich eher um eine Mücke, die zum Elefanten wurde ;). Das ist schlicht und einfach aufgeblähter, journalistischer Schwachsinn - selbst wenn McCartney und Starkey gemeinsam auf einer Bühne Musik machen wird daraus keine Beatles-Reunion :?

Es hat ja auch keiner von "Pink Floyd"-Reunion geschrieben, als Gilmour mit Wright 2006 auf Tour war oder als Nick Mason für ein oder zwei Konzerte der "Dark Side"-Tour 2007 bei Roger Waters als Drummer eingesprungen ist :roll:


Okay, wahrscheinlich hatte ich mich da etwas missverständlich ausgedrückt, ich sehe das eigentlich genau so wie du. Lustigerweise sind Paul und Ringo vor einigen Jahren beim Gedenkkonzert für George Harrison zusammen aufgetreten und da schrieb auch niemand was von einer Beatles-Reunion. Die wird es sowieso nicht mehr geben, gut vielleicht mit Julian Lennon und einem anderen Typen als Ersatz für George, aber ob das die Fans zufriedenstellen würde? Selbst The Who ohne Moon und Entwhistle sind unter Fans ziemlich umstritten, auch wenn Pete Townsend das Mastermind der Band und Roger Daltrey der alles überstrahlende Frontmann war.
He's seen too much of life,
and there's no going back...

Benutzeravatar

SOON
Keymaster
Beiträge: 10245
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: Beatles

Beitrag von SOON » So 24. Jul 2011, 12:04

Aprilfrost hat geschrieben:Wie sagte Paul McCartney schon in den 1980er Jahren so schön und treffend: "Es wird keine Beatles-Reunion geben, solange John Lennon tot ist."
Trotzdem wäre es eine schöne Angelegenheit, wenn die halbe Band ein paar Beatles-Titels spielen würden.

wenn ich mich nicht irre, hat das George Harrison gesagt!
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2019 Album Faves

Zurück zu „Bands/Musiker B“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste