Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Neuerscheinungen, Memorabilia, Kaufempfehlungen, etc.
Benutzeravatar

Topic author
SOON
Keymaster
Beiträge: 10053
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von SOON » So 21. Nov 2010, 11:03

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Ab 10.12.2010 soll die Eloy DoDVD zu haben sein.

Bild


Supertramp - Breakfast in America (Remastered) (Super Dlx Edt.) [CD+DVD, Box-Set]

Bild

The Who - Live at Leeds 40th Anniversary Boxset [Single, Box-Set]

Bild

Rolling Stones - 1964-1969 Vinyl Boxset [Vinyl LP]

Bild

Grateful Dead - The Wb Studio Albums on Vinyl [Vinyl LP]

Bild

Die wollen alle nur unser bestes! unser Geld! :mrgreen:
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2018 Album Faves

Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 8728
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von Aprilfrost » So 21. Nov 2010, 11:42

Dieser Thread ist eine Goldgrube für jeden Wunschzettelschreiber und kommt gerade zu rechter Zeit. Danke für die vielen Tipps.
Be the unexpected! (Sef Scott)

Benutzeravatar

MelloKey
Beiträge: 1248
Registriert: So 1. Mär 2009, 21:31

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von MelloKey » Mo 22. Nov 2010, 15:14

Aprilfrost hat geschrieben:Dieser Thread ist eine Goldgrube für jeden Wunschzettelschreiber und kommt gerade zu rechter Zeit.

Für mich ist er höchstens ne Kiesgrube, da ich den Großteil der hier genannten Künstler überhaupt nicht kenne oder nur vom Namen oder den "Greatest Hits" her :roll:. Ich bin musikalisch ja so ungebildet :oops: ;-)...

Aber eine Super-Idee ist dieser Thread allemal!


DocFederfeld
Keymember
Beiträge: 1730
Registriert: Di 18. Aug 2009, 14:53

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von DocFederfeld » Sa 22. Jan 2011, 08:46

In den nächsten Wochen (Februar/März) erscheinen neue Alben von Mogwai, Blackfield und VDGG:

Bild

Bild

Bild

Kein schlechter Start ins neue Musikjahr.

Benutzeravatar

Topic author
SOON
Keymaster
Beiträge: 10053
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von SOON » Mo 24. Jan 2011, 21:03

Ron Sexsmith - Long Player Late Bloomer

Bild

Freut mich, am 25.2.11 ist es soweit.
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2018 Album Faves


DocFederfeld
Keymember
Beiträge: 1730
Registriert: Di 18. Aug 2009, 14:53

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von DocFederfeld » Mo 24. Jan 2011, 22:31

SOON hat geschrieben:Ron Sexsmith - Long Player Late Bloomer

Bild

Freut mich, am 25.2.11 ist es soweit.


Den würde ich gerne mal live sehen. Vielleicht promoted er ja sein Album ;)

Benutzeravatar

Topic author
SOON
Keymaster
Beiträge: 10053
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von SOON » Mo 24. Jan 2011, 23:30

DocFederfeld hat geschrieben:
SOON hat geschrieben:Ron Sexsmith - Long Player Late Bloomer

Bild

Freut mich, am 25.2.11 ist es soweit.


Den würde ich gerne mal live sehen. Vielleicht promoted er ja sein Album ;)


Ron hat große Flugangst weshalb er in Europa eher selten auftreten wird.
Aber ich habe ihn vor ein paar Jahren in Frankfurt in der Brotfabrik gesehen, das war wirklich fantastisch.
Das Cover, der neuen, sieht ja ziemlich übel aus. :roll:
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2018 Album Faves

Benutzeravatar

Topic author
SOON
Keymaster
Beiträge: 10053
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von SOON » Mi 26. Jan 2011, 22:48

Pallas – XXV (Mascot Records)

Bild

http://www.pallas.f2s.com

Tracklisting:

01. Falling Down
02. Crash And Burn
03. Something In The Deep
04. The Alien Messiah
05. XXV Part 1: Twentyfive Good Honest Men
06. Young God
07. Sacrifice
08. Blackwood
09. Violet Sky
10. XXV Part 2: The Unmakers Awake

Limited Edition DVD mit folgenden Tracks:

01. Falling Down
02. Monster
03. Young God
04. Violet Sky
05. Day On The Rock
06. Night On The Rock (aufgenommen at Loreley / The Rock Entertainment)

Das Album Pallas “XXV” (Mascot Records) erscheint am 28.01.2011.
-------------------------------------------------------------------------
IRON & WINE - Kiss Each Other Clean (25.01.11)

Bild

01 Walking Far From Home
02 Me And Lazarus
03 Tree By The River
04 Monkeys Uptown
05 Half Moon
06 Rabbit Will Run
07 Godless Brother In Love
08 Big Burned Hand
09 Glad Man Singing
10 Your Fake Name Is Good Enough For Me
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2018 Album Faves


DocFederfeld
Keymember
Beiträge: 1730
Registriert: Di 18. Aug 2009, 14:53

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von DocFederfeld » Sa 29. Jan 2011, 10:24

... and You Will Know Us By The Trail Of Dead: "Tao Of The Dead" (4.2.)

Bild

GLITTERHOUSE: Beeindruckend, mal wieder. Voluminöser Rock mit Druck, Power und z.T. gesunder Härte und Schärfe, wuchtige/pompöse Erinnerungen an Symphonic/Prog Rock der 70er in modernisiertem Gewand, melodischer ruhigerer/weicherer Indie Pop tummeln sich gerne im selben Song. Ein par Mal ziehen sie das Tempo mächtig an, überschlagen sich fast. Gitarren werden schichtweise übereinander getürmt, auch ziemlich grelle. Mehrfach dachte ich: Die modernen Yes (ca. Close To The Edge) des Indie Rock – nur die Songs sind kürzer. Und dann kommt zum Schluß ein epischer 16-Minüter! Komplexere Strukturen verwenden sie teilweise auch, und das Ganze wirkt wie ein Konzeptwerk. Sie selber geben übrigens Rush als größeren Einfluß an, durchaus nachvollziehbar.

______________________________________________________________________________

The Decemberists: "The King Is Dead" (gerade neu erschienen)

Bild

Eine Empfehlung für die Fans von Jethro Tull (mich erinnern sie jedenfalls gelegentlich daran) !

Alle Macht vom Folk aus

Nachdem sie sich und uns mit der überambitionierten, verkopften Progrock-Oper "The Hazards Of Love" zu viel zugemutet haben, machen die Decemberists nun wieder das, was sie am besten können: kluge, herzergreifende Lieder mit hohem Wiedererkennungswert, ganz ohne donnernde Hardrock- Intermezzi oder andere kunstsinnige Mätzchen.

Die fünfköpfige Band widmet sich auf ihrem sechsten Album mit Mundharmonika, Fiedel und Akkordeon den elementaren Wahrheiten von Country und Folk, die freilich so simpel gar nicht sind. Eine Pedal-Steel-Gitarre maunzt und greint, R.E.M.-Gitarrist Peter Buck hilft an der Mandoline sowie an der zwölfsaitigen Gitarre aus, und Gillian Welch, die man hierzulande in erster Linie wegen ihrer Beteiligung am Soundtrack des Coen-Films "O Brother, Where Art Thou?" kennt, steuert den weiblichen Hintergrundgesang bei.

Der "Calamity Song" und "Down By the Water" klingen nun zwar selbst wie die besseren, früheren Stücke von R.E.M., die als Haupteinflussquelle von "The King Is Dead" gelten dürfen. Sänger, Schlauberger und Songschreiber Colin Meloy verleiht diesen Liedern mit seiner markanten, zuversichtlichen Stimme aber doch noch eine eigene Note. Neben "This Is Why We Fight" gehören diese hemdsärmeligen Kompositionen zu den eingängigsten und schönsten Momenten des Albums.

Die in einer umgebauten Scheune in der Nähe von Portland, Oregon, aufgenommene Platte überzeugt nicht nur durch die glasklaren, aufs Nötigste reduzierten Arrangements, sondern auch durch eine Fülle von liebenswerten und makellosen Melodien. Als Übung in Zurückhaltung hat Meloy das neue, vorwiegend akustisch instrumentierte Werk bezeichnet. Dass in der Einfachheit die höchste Vollendung liegt, ist eine Binsenweisheit. Die selbstgenügsamen und schnörkellosen Klänge von "The King Is Dead" mit Meloys Umzug aufs Land zu erklären - immerhin geben sich gleich mehrere Songs demütig dem Wechsel der Jahreszeiten hin - ist wiederum ein naturromantischer Kurzschluss. Als der Obama-Unterstützer noch in jener Stadt lebte, die als amerikanische Independent-Hochburg solch illustre Gruppen wie The Shins, Blitzen Trapper, The Thermals, Menomena oder Tu Fawning beheimatet, hat er ja auch schon eine Reihe sehr guter und erdiger Songs geschrieben. Er hat sich schlicht und ergreifend abermals auf seine künstlerischen Wurzeln besonnen.

Vor sechs Jahren etwa veröffentlichte Meloy eine kleine Solo-Hommage an Morrissey, den einstigen Sänger der Smiths. Deren drittes Album hieß bekanntlich "The Queen Is Dead". Jetzt, da musikalisch alle monarchischen Würdenträger zu Grabe getragen wurden, lässt es sich scheinbar freier aufspielen und erzählen: "And when we die / We will die / With our arms unbound", heißt es beispielsweise in "This Is Why We Fight", während Meloy in der sanftmütigen Ballade "Rise To Me" seinem Sohn Henry ausdrücklich Mut zuspricht.

So unbeschwert und optimistisch, so zurückgelehnt und milde melancholisch hat man die Decemberists seit ihrem Durchbruch mit "Picaresque" nicht mehr erlebt. Vorbei ist die Ära der megalomanen Konzeptalben - alle Macht geht vom Folk aus! Alexander Müller


Text: F.A.Z., 29.01.2011, Nr. 24 / Seite 39


BBQ.Master
Keymember
Beiträge: 1966
Registriert: So 24. Sep 2006, 13:41

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von BBQ.Master » Sa 29. Jan 2011, 12:29

DocFederfeld hat geschrieben:... and You Will Know Us By The Trail Of Dead: "Tao Of The Dead" (4.2.)

Bild

GLITTERHOUSE: Beeindruckend, mal wieder. Voluminöser Rock mit Druck, Power und z.T. gesunder Härte und Schärfe, wuchtige/pompöse Erinnerungen an Symphonic/Prog Rock der 70er in modernisiertem Gewand, melodischer ruhigerer/weicherer Indie Pop tummeln sich gerne im selben Song. Ein par Mal ziehen sie das Tempo mächtig an, überschlagen sich fast. Gitarren werden schichtweise übereinander getürmt, auch ziemlich grelle. Mehrfach dachte ich: Die modernen Yes (ca. Close To The Edge) des Indie Rock – nur die Songs sind kürzer. Und dann kommt zum Schluß ein epischer 16-Minüter! Komplexere Strukturen verwenden sie teilweise auch, und das Ganze wirkt wie ein Konzeptwerk. Sie selber geben übrigens Rush als größeren Einfluß an, durchaus nachvollziehbar.


Ich hatte die Gelegenheit, dieses Album schon hören zu können und muss diese Rezension leider entzaubern: Wer hier Yes oder Rush erwartet, wird enttäuscht sein. Da ist nichts symphonisch, eher erinnern mich die Songs an (Mitgröhl-)Rockhymnen der Marke Green Day oder The Who. Power hat das Album, keine Frage, aber gerade die Idee eines Konzeptalbums geht nicht auf, weil (bis auf das letzte, übrigens sehr gute Lied) nur lose Übergänge geschaffen werden. Aus den mitunter wirklich guten Song-Ideen hätte man viel mehr machen können, aber die Band spielt die Ideen nur an und wechselt dann zu einem neuen Stück. Der starke Longtrack zum Schluss hingegen zeigt, was die Band wirklich kann. So hätte ich mir die anderen Stücke gewünscht.

Was bleibt, ist eine Art Progressive-Punk-Rock-Album mit einigen verpassten Chancen. Dennoch ist es nicht schlecht.
"It's better to burn out than to fade away ...because rust never sleeps." - Neil Young

Bild

Benutzeravatar

Topic author
SOON
Keymaster
Beiträge: 10053
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20

Re: Neuankündigungen - CD’s / DVD’s / LP’s !!

Beitrag von SOON » Mo 31. Jan 2011, 20:54

Die neue von Pendragon soll "Passion" heißen.
Im April soll es soweit sein.

[youtube]5-NyOF7ysHI[/youtube]

weitere Infos: http://www.pendragon.mu/

Bild
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2018 Album Faves

Zurück zu „Alles für den Fan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste