Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Neueste Infos zu Yes (neues Album, aktuelle Konzerte)
Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 11160
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20
Has thanked: 49 times
Been thanked: 56 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von SOON »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Nun hab ich mir auch diese Rezi gegönnt und finde sie sehr ausgeglichen und neutral geschrieben. :good:
Ich kann das alles so unterschreiben.
"The Quest" ist ein Album vor allem für Proghörer die auf verträumte Sachen wie Camel oder frühe Pendragon stehen.
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2021 Album Faves
Benutzeravatar

Topic author
JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8732
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein
Has thanked: 100 times
Been thanked: 106 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von JJG »

Inzwischen habe ich die Schallplatten (Doppelvinyl) gehört, für mich immer das Maß der Dinge.
Dadurch wurden die Songs für mich etwas aufgewertet, die Produktion gefällt mir und das
Gesamtpaket gefällt mir gut. Insideout bieten gute Alternativen an.
Ich habe die Doppel-LP - 2CD gewählt. Das durchsichtige hellblaue Vinylgefällt mir gut, die
Aufmachung passt gut zu Yes- Roger hat ein klasse Bild gemalt. Da gibt es was zu entdecken.

In den nächsten Durchläufen werde ich mir die Texte durchlesen, auch die Lyrics der Bonus-Tracks
sind abgedruckt.

Für mich sehr schön nachvollziehbar welche Instrumente benutzt wurden. Jon D. hat ja auch akustische
Gitarre gespielt.
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf
Benutzeravatar

Topic author
JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8732
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein
Has thanked: 100 times
Been thanked: 106 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von JJG »

Die drei Bonus-Tracks sind für mich typische Hippie-Songs, vor allem nach meinem Genuss der Texte.
Die vierte LP - Seite habe ich mir heute "gegönnt". Durch die Lyrics wird die Platte für mich persönlich
wertvoller und Steves Aussage, dass es kein Konzept, sondern ein Öko-Album ist wird für mich damit
unterstrichen.

Übrigens das das Vinyl sehr gut gemacht auch die ganze Aufmachung ist stimmig. Bei "Dare to Know"
werde ich das Cover genießen ...
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf
Benutzeravatar

biggenerator
Keymaster
Beiträge: 3174
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 23:19
Has thanked: 116 times
Been thanked: 53 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von biggenerator »

JJG hat geschrieben: Mi 6. Okt 2021, 10:23 ... dass es kein Konzept, sondern ein Öko-Album ist ...
Was ist denn ein Öko-Album? :boys_0137:
_____________________________________
Bergkkeller Reichenbach / prog-rock.club
Artrockfestival X - 08.–10. April 2022
https://prog-rock.club/

biggenerator
Benutzeravatar

Topic author
JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8732
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein
Has thanked: 100 times
Been thanked: 106 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von JJG »

biggenerator hat geschrieben: Mi 6. Okt 2021, 22:01
JJG hat geschrieben: Mi 6. Okt 2021, 10:23 ... dass es kein Konzept, sondern ein Öko-Album ist ...
Was ist denn ein Öko-Album? :boys_0137:
Hauptthema Ökologie, wenn ich das richtig verstehe, das
geben auch die Texte her. Die Bonustracks hätten auch
zu Woodstock- Zeiten geschrieben sein können.
Mich würde interessieren, wen Steve mit der Sister
meint. Vielleicht Janis Joplin?
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf
Benutzeravatar

Topic author
JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8732
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein
Has thanked: 100 times
Been thanked: 106 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von JJG »

Übrigens ist das Album von „Null auf Eins“ der UK Album
Rock/Metal Charts eingestiegen. In den „normalen“
UK Album Charts ist man unter den Top 20.
Es scheint doch ein paar Leute zu geben, die das
Album mögen.
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf
Benutzeravatar

SOON
Website-Betreiber
Beiträge: 11160
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:20
Has thanked: 49 times
Been thanked: 56 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von SOON »

JJG hat geschrieben: Fr 8. Okt 2021, 22:29 Es scheint doch ein paar Leute zu geben, die das
Album mögen.
Ich mag "The Quest"!
MAKE PROG NOT WAR ! ---> ---> My 2021 Album Faves

Peter
Beiträge: 74
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 00:13
Has thanked: 19 times
Been thanked: 6 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von Peter »

Meine Lieblingsstücke sind das hymnische "The Living Island" und "Future Memories", vorallem wegen des tollen Gesangs von Jon in Kombination der Gegenstimme von Billy und der tollen Steel Guitar von Steve. Aber am besten gefällt mir derzeit noch ein anderes Stück, "Sister Sleeping Soul", kommt zwar auf den 1. Eindruck schon fast folkloristisch rüber, aber beim genaueren Hinhören ist es echt beeindruckend, wie gut das Lied durchkomponiert, mit wievielen Ideen es ausgestattet ist und in welcher Dichte diese umgesetzt werden. Das Stück kann durchaus mit mach Stücken aus der Hochphase der Band mithalten.
In der aktuellen Ausgabe der "Rocks" (Titelstory Black Sabbath) ist interessanter Artikel über Yes aus der Sicht von Alan, interessant, seine Sicht der Entwicklungen zu lesen.
Benutzeravatar

Topic author
JJG
Ehren-Admin
Beiträge: 8732
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 16:20
Wohnort: Bad Lobenstein
Has thanked: 100 times
Been thanked: 106 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von JJG »

Hallo Peter, ich habe Billy Sherwood gefragt, wer denn mit der Schwester gemeint ist. Eine Antwort habe ich noch nicht. Vielleicht Janis Joplin…
"We are truth made in heaven, we are glorious" (Anderson/Stolt 2016)

Saaldorf

Peter
Beiträge: 74
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 00:13
Has thanked: 19 times
Been thanked: 6 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von Peter »

Cool, dass Du ihn gefragt hast, ich bin gespannt, was er antwortet.
Benutzeravatar

Aprilfrost
Keymaster
Beiträge: 9224
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 16:20
Has thanked: 13 times
Been thanked: 7 times

Re: Rezension "The Quest" YES VÖ: 01.10.2021

Beitrag von Aprilfrost »

Peter hat geschrieben: Sa 9. Okt 2021, 23:29 Meine Lieblingsstücke sind das hymnische "The Living Island" und "Future Memories", vorallem wegen des tollen Gesangs von Jon in Kombination der Gegenstimme von Billy und der tollen Steel Guitar von Steve. Aber am besten gefällt mir derzeit noch ein anderes Stück, "Sister Sleeping Soul", kommt zwar auf den 1. Eindruck schon fast folkloristisch rüber, aber beim genaueren Hinhören ist es echt beeindruckend, wie gut das Lied durchkomponiert, mit wievielen Ideen es ausgestattet ist und in welcher Dichte diese umgesetzt werden. Das Stück kann durchaus mit mach Stücken aus der Hochphase der Band mithalten.
In der aktuellen Ausgabe der "Rocks" (Titelstory Black Sabbath) ist interessanter Artikel über Yes aus der Sicht von Alan, interessant, seine Sicht der Entwicklungen zu lesen.
Ich mag das Album auch gerne. Und Peters Lieblingsstücke sind auch die meinigen.
OT: ich hab mir auf dem Flug nach Zypern nach vielen Jahren mal wieder „Open your Eyes“ angehört. Das Album gefällt mir viel besser als zuM Zeitpunkt seines Erscheinens. Ich habe wohl die 70er-Jahre-Hörbrille abgenommen.)
Be the unexpected! (Sef Scott)

Zurück zu „YES - Aktuell ; On Tour 2021, Zahlen, Daten und Fakten“